Katzeneinzug leicht gemacht

Es werden wieder viele kleine Kitten geboren, die dann irgendwann vermittelt werden und in ein neues Zuhause kommen.
Hier ein kleiner Tipp, wie ich es meinem Janu leichter gemacht habe, damit der Umzugs-Schock nicht so groß wurde.

Ich habe ein altes Handtuch genommen und dieses etwa eine Woche lang auf der Couch liegen lassen. Beim abendlichen Fernsehen habe ich dann darauf gesessen und gelegen, so dass es meinen Geruch angenommen hat. Oder anders... ich habe es mit meinen Geruch eingewutzt.
Dann habe ich mir die Transportbox geschnappt, in der Janu umziehen sollte und das Handtuch hinein gelegt.
Diese Box mit Handtuch drin habe ich dann ca. 2 Wochen bevor ich Janu abgeholt habe zur Tieraufzuchtstation gebracht, in der Janu mit den anderen Kitten war.
Ivonne Berner war so nett und hat die Transportbox einfach als Einrichtung/Spielzeug mit ins Gehege gestellt.
In den zwei Wochen konnte sich Janu an die Transportbox gewöhnen und hat sie als Teil seiner gewohnten Umgebung angenommen. Und durch das Handtuch hat er sich schon einmal an meinen Geruch gewöhnen können.

Der Trick, bzw. Vorteil bei dieser Aktion ist der, dass Janu beim Umzug etwas ihm Vertrautes als "Anker", bzw. Rückzugspunkt im neuen Zuhause hatte. Zudem kannte er ja nun auch schon meinen Geruch, so dass die neue Wohnung und der komische Typ da, nun doch eigentlich gar nicht so neu für ihn waren.

Und ich muss sagen, der Umzug war absolut problemlos.
Bereits am zweiten Tag rannte er durch die Bude, als wäre er schon immer da gewesen. Hier das Video, dass ich zum Einzug von Janu aufgenommen habe.

 

 

Author

Tim